Kürbisrezepte

Kürbis Pfannkuchen für 4 Personen

Teig:
100 g Mehl
1/8 Liter Milch
2 Eier
1/4 Tl Salz zu einem glatten Teig verrühren.
250 g frisches Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden.
2 El Zitronensaft
Salz / Pfeffer zugeben, mischen, 5 Minuten ziehen lassen.
1 Zwiebel fein würfeln, in
2 El Öl glasig dünsten.
300 g Hackfleisch (halb und halb) zufügen, unter Rühren knusprig braten.
Paprika
Salz / Pfeffer würzen.
2 El Sahne und evtl. etwas Brühe angießen, 5 Minuten schmoren lassen. Im heißen Öl 4 Pfannkuchen backen, mit der fruchtigen Komposition füllen.
Tipp: statt frischem Kürbisfleisch kann man auch Kürbis aus dem Glas nehmen.

Kürbis Süß - Sauer

2 kg Kürbis (geschält) in 3 cm große Würfel schneiden,
1 l Apfelessig
1 kg Zucker
3 Stangen Zimt Schalen von
5 Zitronen und
1 El Gewürznelken so lange kochen, bis sich der Zucker
gelöst hat
Kürbisstücke in dem Sud portionsweise glasig kochen, dann abtropfen lassen und in Gläser schichten. Den Saft 5 Minuten brausend kochen lassen. Die Zitronenschalen entfernen und die kochendheiße Flüssigkeit über die Kürbisstücke füllen, bis sie davon
bedeckt sind..
Die Gläser sofort schließen, kühl und dunkel aufbewahren
Tipp: Kürbis passt gut zu gekochtem Fleisch von Schwein und Rind oder auch zu Lammbraten. Man kann ihn auch gewürfelt unter Fleischsalat mischen.

Kürbis Curry Chutney

1 kg Kürbis
1 kg Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden
250 g Zwiebeln abziehen und würfeln.
Mit
1 El Senfkörner
1 El gemahlener Zimt
1 Tl Nelken
1 Tl gemahlener Ingwer
1 Tl grüner Pfeffer
500 g Zucker
1/4 l Weinessig und
250 g Rosinen zusammen in einen Topf geben und bei geringer Hitze ankochen, ca. 50 Minuten weiterkochen, mehrfach umrühren.
Das fertige Chutney kochendheiß in Gläser füllen und diese sofort luftdicht verschließen.
Tipp: Chutney eignet sich als Beilage zu Fleischgerichten.

Kürbis Eintopf für 4 Personen

1000 g Kürbis schälen, entkernen.
600 g Putenfleisch waschen und in Würfel schneiden.
2 Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Kürbisfleisch mit
2 El Mehl (30g) und
1/2 Tl Ingwerpulver bestäuben.
50 g Butter oder Margarine erhitzen, Putenfleisch darin anbraten, herausnehmen und warm stellen. Kürbis- und Zwiebelwürfel im Bratfett unter Rühren dünsten.
20 g eingelegte grüne Pfefferkörner
1/2 Tl Thymian
2 Lorbeerblätter und das Putenfleisch zugeben.
200 ml Hühnerbrühe zugießen. Im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze 30 Minuten schmoren.
Mit Salz und Saft
1 Zitrone abschmecken.
Dazu passen Petersilienkartoffeln.
Tipp: Zur Verfeinerung etwas süße Sahne unterrühren.

Kürbisgemüse für 4 Personen

1500 g Kürbis schälen, entkernen. Fruchtfleisch in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
2 Zwiebeln (100g) abziehen, würfeln, in
30 g Butter oder Margarine erhitzen, hellbraun anbraten. Kürbis zugeben und 5 Minuten mitbraten.
4 Tomaten (200g) kreuzweise einschneiden und mitkochendem Wasser überbrühen. Haut abziehen, Stängelansätze
rausschneiden. Tomaten würfeln und in den Topf geben.
1/8 Liter heiße Fleischbrühe (Instant oder aus dem Glas) zugießen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig würzen und 5 Minuten dünsten.
1 El Mehl (15g) darüber stäuben und in weiteren 5 Minuten gar kochen.
Mit
1 El Tomatenketchup abschmecken.
1 Bund Dill waschen, fein schneiden und darüber streuen.
Tipp: dazu passt Kurgebratenes und Petersilienkartoffeln.

Kürbis Torte

5 Eiweiß fast steif schlagen,
50 g feinkörnigen
Zucker unter weiterem Schlagen einrieseln lassen.
5 Eigelb mit
150 g Zucker schaumig rühren.
60 g Paniermehl
1/2 abgeriebene Zitrone
120 g gemahlene Haselnüsse
100 g gemahlene Mandeln
250 g geraspelter Kürbis
1/2 Päckchen Backpulver und
2 El Kirschwasser unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren. Eiweiß vorsichtig unterheben. Teigmasse in eine mit Pergamentpapier ausgelegte Springform füllen. Im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) ca. 50 Minuten backen.
Aus 100 g Puderzucker und 4 El Zitronensaft einen glatten Guss bereiten; anschließend den Kuchen damit bestreichen.

Kürbis-Lamm-Ragout für 4 Personen

700 g Lammfleisch (Schulter oder Keule) in Würfel schneiden
1 Stange Lauch putzen, längs halbieren, unter fließendem Wasser waschen.
1 Lorbeerblatt und
1 Thymianzweig auf eine halbe Lauchstange legen, zusammen klappen und verschnüren.
2 Zwiebeln abziehen, würfeln, in
3 El Öl erhitzen, andünsten und herausnehmen.
Fleisch portionsweise anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel wieder hinzufügen. Das Lauchpäckchen mit
1/2 Tl gemahlener Kümmel
1 Stückchen Zimtstange und
1/2 Liter Fleischbrühe (Instant) zum Fleisch geben. Zugedeckt bei milder Hitze zunächst eine Stunde schmoren lassen.
1000 g Kürbis schälen, entkernen, Kürbisfleisch nicht zu klein würfeln, unter das Fleisch heben , in 10-15 Minuten gar werden lassen.
Lauchpäckchen und Zimtstange herausnehmen, das Ragout abschmecken.
Dazu Salzkartoffeln reichen.

Kürbis-Pfirsich-Konfitüre

600 g Kürbis (geschält und entkernt) in kleine Stücke schneiden.
400 g Pfirsiche (entsteint und abgezogen) zerkleinern.
Mit
1 kg Gelierzucker
1 Zitronensaft und Schale vermischen und unter Rühren zum Kochen bringen. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
Zitronenschale entfernen, und in Gläser füllen.
Tipp: 1 gestrichener Teelöffel gemahlenen Ingwer dazugeben.

Kürbis-Reis für 4 Personen

700 g Kürbis entkernen, schälen und in Würfel schneiden.
und in 20 g Butter oder Margarine andünsten.
1/8 Liter Gemüsebrühe zugeben und den Kürbis weich dünsten.
1 Zwiebel und
1 Knoblauchzehe abziehen, würfeln.
In 20 g Butter oder Margarine anbraten.
200 g Risotto-Reis einstreuen. Mit
1/8 Liter trockener Weißwein ablöschen. Nach und nach
1/2 Liter Gemüsebrühe zufügen. Den Reis in etwa 25 Minuten gut ausquellen lassen. Kürbis abgießen und unter den Reis heben. Abschmecken.
4 El frisch geriebener Parmesankäse und
1/2 Bund Schnittlauchröllchen
darüber streuen.
Tipp: Dazu paßt Kurzgebratenes wie zum Beispiel Schweinekotelett oder Schweinelende.

Kürbis-Salat für 4 Personen

1000 g Kürbis schälen, entkernen, Fruchtfleisch raffeln und in eine Schüssel geben.
2 saure Äpfel (350g) und
1 Birne (150g) waschen, schälen, raffeln, zum Kürbis geben.
1 Bund Schnittlauch waschen, in feine Röllchen schneiden, zum Salat geben.
Für die Marinade:
3 El Joghurt mit
1/2 Tl Senf (mittelscharf)
2 El Öl und Saft
1 Zitrone verrühren. Mit Salz, weißer Pfeffer Zucker und gemahlener Ingwer pikant würzen.
Die Marinade über den Salat gießen. Gut mischen. Zugedeckt 15 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen
Wozu reichen? Als Beilage zu kurzgebratenem Fleisch, zum Beispiel zu Koteletts, oder als Beilage zu einer Aufschnitt Platte.

Quellenangabe:

Landwirtschaftskammer Rheinland (zur Webseite.... )

KontaktAnfahrtsbeschreibungImpressumDatenschutzerklärung

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.